Donnerstag, 9. Februar 2017

#18

Und ich liege immer noch krank im Bett...
Immerhin geht es mir besser als gestern, ich habe also gute Chancen, morgen zumindest in die Uni dackeln zu können um dort den Drucker ein wenig zu belagern und WLAN zu schnorren. Seid Studienabbruch mache ich dort wirklich nichts anderes mehr. Jedoch ist mein Internet-Stick zu Hause auch nur begrenzt. Außerdem steht immernoch ein Aufnahmetest für das neue Studium an. Zwar erst im Juni, aber lernen sollte man dafür trotzdem, zumal ich NICHTS kann bezüglich des Themas. Aber ich will es machen, also sollte ich mich mal wieder auf den Arsch setzen. Aktuell ist es in meiner Wohnung auch nicht mehr so kalt; ich kann also durchaus auch ohne 30 Decken mich an den Tisch setzen und etwas machen...
Wenn ich es denn mal machen würde...

Immerhin: Essen lief gestern wieder gut. Knapp 1100 Kalorien, aber das ist okay. Mir geht es gut damit. Und ich habe mehr oder weniger die letzten Tage Spaß am Kochen, bzw. Essen kreieren gefunden. Natürlich achte ich akribisch genau auf die Kalorien, wiege alles ab und lasse Lebensmittel, die mir zu viele haben, einfach weg.
Aber hey, ich koche selbst, ich koche gesund.

Jedoch muss ich wieder etwas mehr Sport machen. Das ist der Knackpunkt. Bei ca 1000 Kalorien nehme ich für meinen Geschmack zu langsam ab. Sport kann da Abhilfe schaffen. Klar, aktuell huste ich mir die Seele aus dem Leib und werde mich hüten, irgendetwas zu machen, was meine Lunge noch mehr beansprucht; das geht aber auch vorbei. Ich sollte vor allem mehr Taijiquan üben. Einmal die Woche Training reicht nicht, um mir die Formen einzuprägen. Ich muss etwas zu Hause machen sonst schaffe ich die "Prüfung" für die nächste Stufe nie. Und dabei will ich gerade Push-Hands lernen.... das coolste an Tai Chi überhaupt!
Zudem brauche ich dringend mehr Muskeln in den Beinen. Und.... ach...

Ich bin eh zu faul dafür.

1 Kommentar:

  1. Hey du,
    ich muss gestehen ich musste erstmal googlen was Taijiquan ist :D Sieht aber toll aus. Ich mag sowas total gerne. Gerade so Formenlauf, wo man dann auch nicht wirklich kämpfen muss. Blöderweise bin ich ausgerechnet in einem Kurs der das Hauptaugenmerk auf Vollkontakt-Kampf legt. Aber langsam kann ich mich auch damit immer mehr anfreunden.
    Ich habe vor einem Jahr erst damit angefangen und zwischendurch länger pausiert. Also wirklich ernsthaft mach ich es jetzt seit September.
    Wie lange machst du das Taijiquan schon? Finde ich total interessant wie viele verschiedene Kampfsprotarten, Meditationsarten, etc. es in Asien gibt.
    Wie ist das bei euch bei Prüfungen? Gibt es da auch verschiedene Gürtelfarben? Oder einen Ausweis oder ähnliches?

    Oh das kann ich gut verstehen. Ich wüsste nicht was ich ohne Musik machen sollte. Mir fehlen die Konzerte auch sehr. Auf einem Festival war ich leider noch nie. Einerseits sind sie einfach zu teuer für mich, andererseits sind mir da dann doch zuviele Menschen. Das halte ich leider meistens nicht gut aus.
    Machst du selber auch Musik?

    Ich esse zur Zeit auch wieder mehr, wodurch sich die FA's in Grenzen halten. Das Gewicht aber leider auch. Aber lieber erstmal halten als wieder alles innerhalb weniger Minuten rauf-fressen.
    Ich wünsche dir wirklich sehr, dass es so noch länger gut geht. Und du kannst bei mir gerne über Essen schreiben ;)

    Danke für deine lieben Worte
    Alles Liebe <3 und gute Besserung!

    AntwortenLöschen